Die richtige Fahrrad-Rahmenhöhe


Wieso benötigen Sie die richtige Fahrrad-Rahmenhöhe?

Vorraussetzung für beschwerdefreies Radfahren, ist die optimale Rahmenhöhe. Sie sollte weder zu groß noch zu klein ausfallen. Zur Berechnung der Fahrrad-Rahmenhöhe ermittelt man zuerst die Schrittlänge, dazu benötigt man ein Buch und einen Zollstock.
Ziehen Sie das Buch im Schritt fest nach oben, die Füße müssen dabei fest auf dem Boden bleiben.
Jetzt messen Sie den Abstand vom Boden bis Oberkante Buch. Diesen Wert (in Zentimetern) tragen Sie dann, in den Rahmenrechner ein und klicken auf Rahmenhöhe berechnen.
In den meisten Fällen, liegt das Ergebnis zwischen zwei Rahmenhöhen. Dann gilt als Faustregel, für sportliches Biken eher die kleinere und für bequemes Fahren eher die höhere Rahmengröße zu wählen.

Alle hier ermittelten Werte sind nur Richtwerte!

Mensch

 

Ihre Schritthöhe hier eingeben

cm


Mountainbike

Crosser

Rahmenhöhe:

Rahmenhöhe:

Mountainbike-Konfigurator

cm

Crosser

cm


Stellen Sie hier Ihr neues Mountainbike zusammen:

Mountainbike-Konfigurator


Stellen Sie hier Ihren neuen Crosser zusammen:

Konfigurator-Crosser


Trekkingrad


Rennrad

Rahmenhöhe:

Rahmenhöhe:

Trekkingrad

cm

Rennrad

cm


Stellen Sie hier Ihr neues Trekkingrad zusammen:

Konfigurator-Trekkingrad


Stellen Sie hier Ihr neues Rennrad zusammen:

Konfigurator-Road